Italiano | English | Deutsch | Français
Festival "Al Sole della Sardegna"

Das Festival

Programm

 Das FESTIVAL INTERNAZIONALE CORALE VERONA GARDA ESTATE findet von Ende Juni und im Juli an zwei Terminen statt.

Zu jedem dieser Festivals werden 8 – 10 Chöre eingeladen und bei der Anmeldung kann jeder Chor seinen Termin auswählen. Während des ganzen Festivals nehmen ungefähr 30 Chöre aus der ganzen Welt teil.

Jeder Chor hält vier Konzerte oder Messbegleitungen, jeweils eine Veranstaltung pro Tag, in verschiedenen Städten ab. Konzerte finden vor allem in Kirchen, aber auch in Theatern oder auf geeigneten Plätzen im Freien statt, üblicherweise in einer der Kulturstädte.

An jedem Konzert nehmen normalerweise zwei oder drei Chöre teil.

Jeder Chor hat jeweils ca. 20 – 30 Minuten zur Verfügung, um sein selbst ausgesuchtes Programm von geistlichen und profanen Liedern a cappella vorzubringen. Die Dauer des Programms hängt von der Anzahl der teilnehmenden Chöre ab. Die Messbegleitung erfolgt zumeist von 2 Chören.

 Jedem Chor werden rechtzeitig die Noten von 2 einfachen Werken zugesandt, die am Ende jeden  Konzerts oder der Messe gemeinsam ausgeführt werden.

 

AUFENTHALTSVERLÄNGERUNG vor oder/und nach dem Festival

Jedes Jahr möchten einige Chöre ihren Aufenthalt in Italien verlängern um die wunderschöne Region zu besichtigen.

Die Chöre können ein kurzes Konzert geben oder während der Messe in der Basilika San Marco in Venedig singen. (4 sakrale Stücke).

In Übereinkunft mit der Reiseagentur GENTES VIAGGI (www.gentesviaggi.it) sind desweiteren folgende Unternehmungen möglich:

  • Besichtigung der Schönheiten des Veneto sowie seiner kulturell bedeutenden Städte (Venedig, Padua, Mantua, Ferrara etc.)
  • Opernbesuch  in der Arena von Verona
  • Buchung einer Weinverkostung und Besichtigung einer der zahlreichen und charakteristischen Weingüter der Region.

Künstlerisches Komitee

Bepi De Marzi
CV
Werner Pfaff
CV
Björn Stoltz
CV
Achim Zimmermann
CV

Unsere Geschichte

Editionen

2007  Gründung des Festivals Verona Garda Estate mit der Teilnahme von 7 Chören. Schon von Beginn an war der internationale Charakter zu spüren: 4 italienische Chöre, 2 aus Kalifornien und ein Chor aus Kanada. Auch die Zusammenarbeit  mit der Basilika S. Marco in Venedig beginnt zeitgleich.  

2008   Das Festival zeigt immer mehr seinen internationalen Charakter mit 9 teilnehmenden Chören, darunter 3 aus Italien, 4 europäischen Chören, einem Chor aus Israel und einem Chor aus Amerika.

2009   Mit der Teilnahme von 21 Chören am Festival beginnt auch die Zusammenarbeit mit den Gemeinden der Bezirke Mantua und Brescia, zusätzlich zu jenen der Bezirke Verona und Vicenza, sowie die Suche nach immer charakteristischeren Veranstaltungsorten für die Konzerte. Das Festival geht über 3 Wochen.

2010    Das Festival dauert 4 Wochen und es nehmen 25 Chöre aus ganz Europa, aber auch Kanada und Amerika daran teil.

2011   Das Festival zählt 33 teilnehmende Chöre und wird während des ganzen Monats Juli mit 4 Durchgängen abgehalten.

2012   Das Festival wird immer internationaler und es treffen Chöre aus Brasilien, Litauen, Libanon und Israel ein.

2013   Es nehmen 36 Chöre aus aller Welt teil ( zum ersten Mal auch aus Südafrika) und insgesamt werden 68 Konzerte abgehalten.

2014   Die 33 teilnehmenden Chöre stammen aus Europa und Amerika.

2015 Erstmalig sind unter den 27 teilnehmenden Chören auch welche aus Estland und China dabei.

2016 Das Festival erweitert sich mit der Teilnahme von Chören aus China, Australien, Libanon und Russland, die gemeinsam mit weiteren 27 Chören 50 Konzerte abhalten.

Es genügten einige wenige Editionen um das Festival zu einem der gefragtesten und angesehensten Festivals in Italien und Europa zu machen.

Einige der wichtigsten Gründe dieses raschen Erfolges sind das große Angebot an Konzerten, die Gewissheit hochwertige Chöre anzutreffen, mit denen man jeden Abend gemeinsam singt, das einzigartige Kulturprogramm, das täglich den Besuch einiger  der schönsten Kunststädte Norditaliens beinhaltet und nicht zuletzt auch die Gelegenheit sich bei geselligen Momenten mit den anderen Chören auszutauschen und somit die Möglichkeit zu haben Freundschaften zu schließen, zusammen zu arbeiten und sich gegenseitig einzuladen.

 

Teilnehmende Länder (2007 – 2016)

Australien (1)

Österreich (3)

Italien (65)

Brasilien (1)

Belgien (22)

Litauen (1)

Canada (6)

Zypern (5)

Norwegen (6)

USA (9)

Dänemark (6)

Portugal (3)

Russland (1)

Finland (29)

Großbritannien  (7)

China (2)

Frankreich (44)

Spanien (18)

Israel (2)

Deutschland (11)

Schweden (4)

Libanon (2)

Griechenland (2)

Schweiz (14)

Südafrika (1)

Irland (2)

Bulgarien (1)

 

Island (3)

Ungarn (1)

 

Estland (2)

 

 

 

 Teilnehmende Chöre

2007

7 Chöre

2008

9 Chöre

2009

21 Chöre

2010

25 Chöre

2011

33 Chöre

2012

31 Chöre

2013

36 Chöre

2014

49 Chöre

2015

42 Chöre

2016

31 Chöre

Orte

Alle Orte

Turismus